Was ist das Thema der Bibel?

Obwohl die Bibel 66 verschiedene Bücher enthält, gibt es ein zentrales Thema der Bibel: Jesus Christus. Das liegt daran, dass Gott selbst der Autor ist. Das Alte Testament enthält viele Voraussagen über das Kommen Jesu als Mensch in diese Welt, über seine Geburt, sein Leben und seinen Tod. Das Neue Testament berichtet, wie sich diese Verheißungen erfüllt haben. Wir lesen dort auch darüber, was geschehen wird, wenn Jesus Christus auf die Erde zurückkehren wird.

Was steht in der Bibel?

Die Bibel ist ein Bericht vom Beginn der Zeit bis in die Zukunft, in der es einen neuen Himmel und eine neue Erde geben wird. Das 1. Buch Mose berichtet von der Erschaffung des Himmels und der Erde und der Erschaffung des Menschen. Weiter lesen wir vom Sündenfall, der Sintflut und dem Entstehen des Volkes Israel. Vom 2. Buch Mose bis zum Buch Esther erfahren wir die Geschichte Israels bis etwa 400 v. Chr. Vom Buch Hiob bis zum Hohelied Salomos finden wir die Bücher, welche auch die »poetischen Bücher« genannt werden. Eine Fülle tiefer Weisheiten liegt in ihnen verborgen. Die prophetischen Bücher Jesaja bis Maleachi enthalten Botschaften Gottes an Israel und die Völker der Welt betreffs ihrer gegenwärtigen und zukünftigen Bestimmung.

Das Neue Testament

Das Neue Testament beginnt mit den vier Evangelien, die uns das Leben des Herrn Jesus Christus auf dieser Erde vor Augen führen. Jedes der vier Evangelien berichtet über das Leben von Jesus Christus aus einem anderen Blickwinkel: Matthäus zeigt uns den verheißenen König, Markus den machtvollen Diener, Lukas den vollkommenen Menschen und Johannes den Sohn Gottes. Sie berichten von seiner Geburt, seinem Zeugnis, seinem Leiden und Sterben, seiner Auferstehung und seiner Verherrlichung. In der Apostelgeschichte erfahren wir von dem Siegeszug des Evangeliums durch die Welt, von dem Zeugenweg der ersten Christen und dem Leben des Apostels Paulus. Vom Brief an die Römer bis zum Brief des Judas haben wir Schriften, welche an bestimmte Gemeinden oder an einzelne Personen geschrieben wurden. Es sind Briefe, die die großen Wahrheiten über die Gemeinde Jesu und den christlichen Glauben verkünden und praktische Anleitungen für das christliche Leben geben. Die Offenbarung Jesu Christi durch Johannes gewährt uns ein Einblick in die Zukunft. Wir erfahren von gewaltigen Ereignissen im Himmel, auf der Erde und in der Hölle und sehen den vollständigen und ewigen Sieg und Triumph Christi.

Was hat die Bibel mit mir persönlich zu tun?

Jemand hat einmal über die Bibel gesagt: »In diesem Buch wird uns die Gesinnung Gottes, der Zustand des Menschen, der Weg des Heils, die Verdammnis der Sünder und die Glückseligkeit der Gläubigen gezeigt. Die Lehren der Bibel sind heilig, ihre Maßstäbe verbindlich, ihre Geschichten wahr, und die in ihr enthaltenen Beurteilungen gelten in die Ewigkeit hinein. Lesen Sie die Bibel, um weise zu werden, glauben Sie ihren Lehren, um für ewig errettet zu werden, und leben Sie danach. Sie ist ein Licht auf dem Weg, Speise zu Ihrer Stärkung und Trost für schwere Stunden. Jesus Christus ist das wichtigste Thema der Bibel, unser geistliches Wohlergehen ihr Plan und die Ehre Gottes ihr Ziel. Lesen Sie sie oft, langsam und betend! Sie ist das Buch der Bücher – Gottes Wort –,die Selbstoffenbarung Gottes an die Menschen«.

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Kursheft „Was die Bibel lehrt“ der Emmaus-Fernbibelschule. Du kannst den Kurs kostenfrei und unverbindlich bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen