Die christliche Gemeinde

Ein Gläubiger wird im Moment seiner Errettung Teil der Gemeinde Jesu. Sein Name steht im Buch des Lebens des Lammes im Himmel (vgl. Offenbarung 21,27). Die Gemeinde Jesu besteht aus allen, die an den Herrn Jesus Christus glauben, egal welcher Nationalität die Person angehört oder welche Hautfarbe sie hat. Die Glieder dieser Gemeinde sind auf der ganzen Welt verstreut. Die christliche Gemeinde hat sich noch nie vollständig an einem Ort zusammengefunden, dies wird erst im Himmel möglich sein.

Es ist aber üblich, dass Gläubige, die nahe beieinander leben, sich als Glieder einer örtlichen Gemeinde zusammenfinden, zum Beispiel um Gottesdienst zu feiern, und dabei der Unterweisung der Bibel folgen. Am Anfang trafen sich die Gläubigen in Privathäusern (vgl. Römer 16,5; Philemon; Kolosser 4,15). »Sie blieben beständig in der Lehre der Apostel und in der Gemeinschaft und im Brotbrechen und in den Gebeten« (Apostelgeschichte 2,42).

Für einen Neubekehrten ist es oft sehr schwierig zu wissen, wo er mit anderen Gläubigen Gott anbeten kann. Diese Herausforderung besteht insbesondere, wenn es an dem betreffenden Ort mehrere Gemeinden gibt. In manchen Städten gibt es viele verschiedene Gruppen von Gläubigen, die in dem, was sie lehren, voneinander abweichen.

Woher kann ein Gläubiger also wissen, für welche Ortsgemeinde er sich entscheiden soll? Zuerst sollte er aufrichtig beten, dass er Gottes Gedanken in dieser Angelegenheit klar erkennen möge. Er muss verstehen, was eine Ortsgemeinde ist, indem er Gottes Wort liest. Die Lehren, die Menschen weitergeben, müssen anhand von Gottes Wort geprüft werden (vgl. Apostelgeschichte 17,10–11; 1. Thessalonicher 5,21). Die folgende Liste soll dir helfen, die richtige christliche Gemeinde zu finden:

Kennzeichen einer guten christlichen Gemeinde

  1. Du musst sicher sein, dass gelehrt und geglaubt wird, dass die ganze Bibel das inspirierte Wort Gottes ist.
  2. Du musst dir ganz sicher sein, dass in der Gemeinde die biblische Wahrheit über Jesus Christus gelehrt wird. Die Gemeinde muss ihn als Gott anerkennen und bezeugen.
  3. Vergewissere dich, dass über Christi Werk die biblische Wahrheit gelehrt wird.
  4. Erkundige dich, was in der Gemeinde über das kostbare Blut Jesu gelehrt wird.
  5. Der Heilige Geistes hat Autorität und Leitung in der Gemeinde.

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Kursheft „Wie lebe ich als Christ“ der Emmaus-Fernbibelschule. Du kannst den ersten Kurs davon kostenfrei und unverbindlich bestellen. Du möchtest gern in der Bibel lesen? Dann bestell dir jetzt kostenfrei ein Neues Testament!

Schreibe einen Kommentar