Die Folgen der Errettung

Die Erlösung durch Jesus Christus ist eine tiefgreifende Veränderung im Leben eines Menschen. Im folgenden findest du einige Folgen der Errettung:

  • Wir haben Frieden mit Gott. »Da wir nun aus Glauben gerechtfertigt sind, so haben wir Frieden mit Gott durch unseren Herrn Jesus Christus« (Römer 5,1). Wir stehen Gott nicht länger feindlich gegenüber.
  • Gott hat uns in Christus angenommen (siehe Galater 4,5–6). »Er hat uns vorherbestimmt zur Sohnschaft für sich selbst durch Jesus Christus, nach dem Wohlgefallen seines Willens« (Epheser 1,5).
  • Wir dürfen uns freuen. »Denn wenn wir mit Gott versöhnt worden sind durch den Tod seines Sohnes, als wir noch Feinde waren, wieviel mehr werden wir als Versöhnte gerettet werden durch sein Leben! Aber nicht nur das, sondern wir rühmen uns auch Gottes durch unseren Herrn Jesus Christus, durch den wir jetzt die Versöhnung empfangen haben« (Römer 5,10–11).
  • Wir dürfen für Gott leben (siehe 2. Korinther 5,14–15; 1. Petrus 4,2–5). »Ich bin mit Christus gekreuzigt; und nun lebe ich, aber nicht mehr ich [selbst], sondern Christus lebt in mir. Was ich aber jetzt im Fleisch lebe, das lebe ich im Glauben an den Sohn Gottes, der mich geliebt und sich selbst für mich hingegeben hat« (Galater 2,20).
  • Wir dürfen Gott dienen (siehe Matthäus 5,16; Markus 16,15). »Denn wir sind seine Schöpfung, erschaffen in Christus Jesus zu guten Werken, die Gott zuvor bereitet hat, damit wir in ihnen wandeln sollen« (Epheser 2,10).
  • Wir dürfen Gott anbeten, ihn loben und ihm danken (siehe Johannes 4,23–24; Hebräer 4,14–16; 10,19–22). »Durch ihn lasst uns nun Gott beständig ein Opfer des Lobes darbringen, das ist die Frucht der Lippen, die seinen Namen bekennen!« (Hebräer 13,15).
  • Wir haben ein ewiges Zuhause bei Gott (siehe Offenbarung 22,1–5). »Euer Herz erschrecke nicht! Glaubt an Gott und glaubt an mich! Im Haus meines Vaters sind viele Wohnungen; wenn nicht, so hätte ich es euch gesagt. Ich gehe hin, um euch eine Stätte zu bereiten. Und wenn ich hingehe und euch eine Stätte bereite, so komme ich wieder und werde euch zu mir nehmen, damit auch ihr seid, wo ich bin« (Johannes 14,1–3).

Heilsgewissheit ist möglich

Es gibt so viele wunderbare Folgen der Errettung. Doch möglicherweise hast du noch keine Klarheit, ob du überhaupt gerettet bist oder nicht. Befasse dich noch einmal intensiv mit den angegebenen Bibelstellen, denn nur die Autorität des Wortes Gottes kann dir Ruhe und Sicherheit über deine Errettung verschaffen. Mehr zu dem Thema „Errettung“ findest du in folgenden Blogbeiträgen:

Die Erlösung durch Jesus Christus

Was meint die Bibel mit Errettung?

Die Wiedergeburt im Christentum – was ist das?

 

Dieser Text ist ein Auszug aus dem Kursheft „Was die Bibel lehrt“ der Emmaus-Fernbibelschule. Du kannst den Kurs kostenfrei und unverbindlich bestellen.

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen